Was ist die Schilddrüse?

Die Schilddrüse ist ein etwa 25 g schweres, schmetterlingsförmiges Organ, das direkt unter dem Kehlkopf lokalisiert ist. Sie umschließt ähnlich wie ein Schmetterling mit zwei Flügeln Luftröhre und Kehlkopf.

Sie gehört zu den endokrinen Organen. Das bedeutet, sie produziert für den Körper wichtige Hormone. Speziell die Schilddrüsenhormone T4, T3und Calcitonin .

Diese sind am Energieverbrauch, an der Eiweißsynthese, am Kohlenhydrat- und Fettstoffwechsel, an der Regulation der Körpertemperatur, am Wachstum  und an der Cholesterin Ausscheidung beteiligt

Die Schilddrüse ist maßgeblich für den Energiestoffwechsel zuständig, daher ist jeglicher Schaden an ihr eine Beeinträchtigung der Gesundheit und Lebensqualität. Die Schilddrüse ist kein überlebenswichtiges Organ. Es ist möglich ohne Schilddrüse und unter Einnahme künstlicher Schilddrüsenhormone weiterzuleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.